aus 2020

Bauland ist in den Dörfern von Rheda-Wiedenbrück ein knappes Gut

v.l.: Elmar Brok, Raphael Tigges, Ralph Brinkhaus, Theo Mettenborg, Johannes Deittert, Dieter Feldmann

Bei dem diesjährigen Neujahrsempfang der Ortsverbände Lintel, Batenhorst und St. Vit der CDU war das knappe Bauland in den Dörfern ein zentrales Thema. Ebenso wurde das Küsterhaus in St. Vit, das gerade renoviert und als Dorfgemeinschaftshaus umgebaut wird thematisiert. Einen solchen Treffpunkt wünscht sich Johannes Deittert auch für Lintel.

Über die weiteren Themen berichtet „Die Glocke“ am 13.01.2020.

„Schluckimpfung“ lässt Kälte in St. Vit vergessen

Über den ersten Weihnachtsmarkt des Jahres 2020 in Rheda-Wiedenbrück berichtet „Die Glocke“ am 07.01.2020.  Der Dreikönigsmarkt in St. Vit ist immer gut für neue Köstlichkeiten. In diesem Jahr erfolgte die „Schluckimpfung“ aus einem großen Porzellanlöffel.

Zum 14. Mal konnte das 3-Königs-Markt-Team viele Besucher empfangen und ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt bereiten. Der verbleibende Erlös kommt in diesem Jahr dem Kindergarten St. Vitus und insbesondere der Renovierung des Küsterhauses zu Gute. Vielen Dank hierfür allen Besuchern und ehrenamtlichen Helfern.

Sie wollen zurück zur Übersicht? Dann klicken Sie bitte hier.