Aktuell

Aktuelle Termine finden Sie unter Termine:

bitte anklickenTermine – veröffentlichen – ändern: Sie möchten neue Termine veröffentlichen oder bestehende Termine ändern lassen, dann senden Sie bitte Ihren Wunsch per E-Mail an: Termine@sankt-vit.de

Kontaktpersonen in St. Vit finden Sie hier:

Kontaktadressen - bitte anklicken
Kontaktadressen – bitte anklicken

30.05. – 01.06.19 – Sportwerbewoche von Rot-Weiss St. Vit auf der Alm

 Der Sportverein Rot-Weiss St. Vit feiert wieder die Sportwerbewoche vom 30. Mai bis 1. Juni und lädt alle zum Mitfeiern ein.
Wir haben dieses Mal auch ein Straßenturnier geplant, bei dem natürlich alle Gruppen und Vereine mitspielen dürfen. Freuen würden wir uns auch über die Beteiligung von fußballbegeisterten Damen.
Anmeldung bis zum 18.05.2019 per E-Mail an:
tmoellenbrock@yahoo.de

Außerdem findet im Anschluss an das Straßenturnier eine Party im Festzelt auf dem Fußballplatz statt. Es wäre schön, wenn wir dort auch mit vielen, auch nicht sportbegeisterten St. Vitern feiern würden.
Wir freuen uns auf euch. Rot-Weiss St.Vit

01.05.2019 – Radlertreff im Küstergarten von St. Vit

Der Radlertreff am 1. Mai von 11 – 17 Uhr am Küsterhaus in St. Vit ist nicht nur für Radler, sondern auch für Fussgänger und Autofahrer das Ziel für kulinarische Speisen, erfrischende Getränke und mitreißende Livemusik.

Aufgetischt wird die einzigartige Küsters Kräuterwurst vom Grill und Champignons aus der Riesenpfanne.

Der Streuselkuchen kommt nachmittags direkt aus dem Ofen.
Neben Kaffee und Kaltgetränken stehen auch verschiedene Weine im Angebot.
Für kurzweilige Unterhaltung zeichnen Pot O’Stovies – ein Irish & Scottish Folk-Duo aus Dortmund sich verantwortlich. http://potostovies.de/

Dorf aktiv e.V. lädt alle ein, im Küstergarten einen schönen Tag zu verleben und auf unbeschwerter Weise zum Erhalt des Küsterhauses beizutragen.
Wir sehen uns am 1. Mai im Küstergarten am Lattenbusch 5 in St. Vit – das lebendige Dorf im Westen von Rheda-Wiedenbrück.

„Verkehr in St. Vit“ – Gesprächsabend am Montag, den 8.4.2019 ab 19.00 Uhr im Vitus-Haus

„Was macht das Leben in unserem Dorf St. Vit lebenswert?“ und „Wie denken die St. Viter über die Verkehrssituation im Dorf?“ – das sind zwei zentrale Fragestellungen eines Gesprächsabends, zu dem jetzt der Verein Dorf aktiv e. V. und der Ortsvorsteher Dieter Feldmann die St. Viter einladen. Das Verkehrsaufkommen in St. Vit hat in den letzten Jahren zugenommen und wird vermutlich auch in der Zukunft noch steigen. Nicht wenige Dorfbewohner sehen sich dadurch belastet oder haben auch Bedenken bezüglich der Sicherheit ihrer Kinder. Doch was ist zu tun? Verkehrsberuhigung, weitere Zebrastreifen als Querungshilfe, Geschwindigkeitsbeschränkungen, zusätzliche Radwege bis hin zum Bau der Querspange um den Verkehr umzuleiten – das sind Themen, die immer mal wieder in St. Vit die Runde machen. Doch zu all diesen Themen ist kein klares Meinungsbild auszumachen.

Wo drückt den St. Vitern also wirklich der Schuh und welche Maßnahmen sind tatsächlich dringlich?

Diesen Fragen wird am Montag, den 8.4.2019 ab 19.00 Uhr im Vitus-Haus an der Stromberger Straße 138 nachgegangen. Ziel des Abends ist es, ein aktuelles Meinungsbild darüber zu erhalten, was den St. Vitern in Sachen Verkehr wirklich wichtig ist. Vor diesem Hintergrund soll ca. sechs Wochen später ein zweiter Diskussionsabend stattfinden, an dem dann Politiker und Fachleute zu den Fragen der St. Viter Stellung nehmen und erste Lösungsansätze in den Blick genommen werden.

Alle interessierten St.Viter sind herzlich eingeladen.

Dorf aktiv e.V.

Flagge zeigen für Europa

 …denk ich an England in der Nacht, dann bin ich um den Schlaf gebracht.
(Entschuldigung Herr Heinrich Heine, ich habe Ihr Gedicht „Nachtgedanken“ verändert.)

Die kommende Europawahl am 26.Mai 2019 kann zu einer Zerreißprobe für Europa werden. Wer kennt noch die stundenlangen Wartezeiten an der Grenze zu Dänemark, Holland, Österreich……, wenn‘s in den Urlaub ging? Nur die Älteren von uns, das wünscht sich niemand zurück.
Jung und Alt, wir alle profitieren von Europa. Wir bemerken sie oft nicht mehr, die Vorteile von Europa. Sie sind – Gott sei`s gedankt – alltäglich geworden. Einiges muss verbessert werden, dazu wählen wir unsere Vertreter.
Wenn bei der kommenden Wahl die Kräfte, die Europa zerschlagen wollen, stark werden, befürchte ich, dass das der Beginn einer negativen, schwer wieder zu bremsenden Entwicklung für unser tägliches Leben sein wird. Am Ende ein Angriff auf den Frieden!

Unser Europa muss stark bleiben! Jetzt ist die Zeit, für jeden Einzelnen im Vorfeld der Wahl Flagge zu zeigen, unabhängig von jeder Parteizugehörigkeit.

Auch wenn es nur ein kleiner Aufkleber auf der Rückscheibe ist, zeigt er dem Autofahrer hinter mir, dass ich ein starkes Europa wünsche. Im Lebensmittelgeschäft Vorbohle in St. Vit liegen Aufkleber für Ihren PKW bereit.

Bei Interesse an • Aufklebern  • Fragen zur Aktion bitte melden unter:
Europa-Ja@t-online.de
Dieter Feldmann