aus 2019

Senioren bleiben mit DorfAuto mobil

„Die Glocke“ berichtet über den angelaufenen e³ Fahrdienst in St. Vit. Das Angebot ist nicht nur in Rheda-Wiedenbrück, sondern im ganzen Kreis Gütersloh einzigartig. Im Alter mobil bleiben, das ist ein hohes Gut. Damit es so bleibt, setzten sich viele ehrenamtliche Bürgerinnen und Bürger von St. Vit ein und sind Teammitglied des e³ Fahrdienstes.

Wohnzimmerkonzert in St. Vit mit Simon Wahl

„Die Glocke“ berichtet über das Wohnzimmerkonzert von vitART bei Heinrich und Annegret Splietker. Geboten wurde der Gitarrenvirtuose Simon Wahl aus Wien.

kfd St. Vit fordert Gleichberechtigung in der katholischen Kirche

„Die Glocke“ berichtet über die gemeinsame Aktion der kfd-Ortsgruppen im Pastoralverband Reckenberg für eine Gleichberechtigung in der katholischen Kirche.

kfd St. Vit mit Wechsel im Vorstand

„Die Glocke“ berichtet über die Generalversammlung der kfd St. Vit. Neben der Ehrung von langjährigen Mitgliederinnen stand die Vorstandswahl auf der Tagesordnung. Mit Anke Fisahn und Anja Wagner konnten 2 junge Frauen für das Leitungsteam gewonnen werden.

e³ Fahrdienst – Mobilität für Senioren

„Die Glocke“ berichtet über den neuen e³ Fahrdienst in St. Vit. Ein Team von Ehrenamtlichen hat sich gefunden, um insbesondere Senioren die Nutzung der DorfAutos zu ermöglichen.

Europäische Aktionswoche – St. Vit

Nachhaltigkeit und Klimaschutz – schon lange ein Thema in St. Vit. Seit 2018 stellt Dorf aktiv e.V. 2 DorfAutos zur Verfügung, die zukunftsweisend elektrisch und mit Ökostrom betrieben werden. „Die Glocke“ berichtet über die europäische Aktionswoche und die Möglichkeiten in Rheda-Weidenbrück.

KFS St. Vit – Mach was Prickelndes

„Die Glocke“ berichtet über die Einladung der KFD St. Vit. zu einem kurzweiligen Frauenabend am 27.09.2019. Frauen in kirchlichen Ämtern und Diensten ist eines der Themen, die Inhalt dieses Abends sind.

Sommer im Küstergarten

Um 16 Uhr startete das Sommerevent, insbesondere für Familien mit Kindern. Kurz darauf  einsetzende Gewitter stoppten den geplanten Besuch. Als dann jedoch um ca. 19.30 Uhr die Sonne herauskam, begann ein schöner Abend im Küstergarten. Die lokale Presse berichtete darüber:

 

„Die Glocke“ berichtet über die Vorarbeiten und das Sommerevent. Der Küstergarten soll natürlich auch gut aussehen, daher wurde auch die Hecke geschnitten. (Bitte Bilder anklicken.)

 

Löschzug im Mittelpunkt des Dorfgeschehens

„Die Glocke“ berichtet über das Feuerwehrfest 2019 des Löschzugs St. Vit.

Tempolimit und Warnschild vorgeschlagen

„Die Glocke“ berichtet über die 2. Bürgerversammlung am 04.06.2019. Die vom Arbeitskreis „Verkehrsberuhigung in St. Vit“ von Dorf aktiv e.V. lieferte die herausgearbeiteten Problemstellungen für die Podiumsdiskussion. Hierzu zählten Bürgermeister Theo Mettenborg, Polizeihauptkommisar Jürgen Zielinsky sowie vom Kreis Gütersloh dessen Baudezernent Frank Scheffer und dessen Tiefbauamtsleiter Henrik Egeler. Lesen Sie mehr in dem eingefügten Zeitungsartikel.

Dominoteam um Johannes Linnenbrink stellt neuen OWL-Rekord auf

„Die Glocke“ berichtet über das Domino-Event in Rheda-Wiedenbrück. Mit 108.851 umgefallenen Dominosteinen konnte ein neuer Rekord in Ostwestfalen-Lippe aufgestellt werden.

Die Kettenreaktion wurde durch den Konrektor des Ratsgymnasiums in „seiner“ großen Turnhalle angestoßen. Zu den rund 100 Zuschauern gehörten neben Bürgermeister Theo Mettenborg, er durfte in 2018 den ersten Stein anstoßen, auch ein Dominoteam aus den Niederlanden und ein Fernsehteam aus London.

Das Dominoevent wurde auch als Video festgehalten: www.youtube.com/c/dominojojo-wdt (zu sehen ab dem 08.06.2019)

Vorbericht der Tageszeitung „Die Glocke“ vom 23.05.2019:

Kreis Gütersloh stellt Leitfaden DorfAuto vor

Das Pilotprojekt DorfAuto in St. Vit wurde von Dorf aktiv e.V. und Vertretern des Kreises Gütersloh und der Stadt Rheda-Wiedenbrück begleitet. Die hierbei gewonnenen Erfahrungen wurden nun in einem Leitfaden zusammengestellt und allen Städten und Gemeinden im Kreis Gütersloh zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen im Pressebericht (Bild anklicken).

Verkehrsberuhigung steht auf der Agenda

„Die Glocke“ berichtet über die erfolgreiche Bürgerversammlung zum Thema „Verkehr in St. Vit“, die auf Einladung des Ortsvorstehers Dieter Feldmann und dem Verein Dorf aktiv e.V. stattfand. Die Mehrheit der Versammlung entschied sich dazu, als erstes Schwerpunktthema die Verkehrsberuhigung in den Fokus zu rücken.

Ökumenische Stunde

Die „Neue Westfälische“ berichtet über das Konzert des katholischen Kirchenchores St. Marien aus St. Vit in der syrisch-orthodoxen Kirche St. Johannes.

„Deutscher John Lennon“ gastiert in St. Vit

„My Bonny”, “Yesterday”, “a hard day`s night”. Selbst Nicht-Beatles-Fans wissen bei diesen Titeln sofort worum es geht. Der Kulturverein Vitart hatte am vergangenen Samstag Johnny Silver- den deutschen John Lennon zu Gast und damit einen großen Fan-Kreis angesprochen. Die Karten waren im Nu ausverkauft. Der Osnabrücker ging so perfekt in seiner Rolle auf, dass man dachte der legendäre Beatlemusiker hätte persönlich dort gesungen und gespielt. In der bis auf den allerletzten Platz besetzten Türenausstellung der Firma Ebeling in der Kleestraße erlebten die Gäste einen kurzweiligen Abend mit vielen bekannten Liedern, die bereits nach wenigen Minuten schon lautstark mitgesungen wurden. Auch der Künstler war begeistert, von so viel Euphorie, die man sonst in Westfalen nicht unbedingt so schnell finden würde, wie er betonte. Ganz bewusst bezog Johnny Silver sein Publikum mit ein, ließ sie im Takt klatschen, Laute im Rhythmus rufen oder den Refrain alleine singen. „Ihr seid klasse“, lobte er die begeisterten Gäste immer wieder, die er zu seinen Hilfsbeatles machte. Zwischen den Songs erzählte Silver spannend und interessant die Geschichte der Band, die ihre Anfänge in den 1960er Jahren hatte. Beim Song „You’ve got to hide your love away“ sollten sich alle ungeniert unterhaken zum Beatlewalzer im dreiviertel Takt. Unermüdlich zeigte sich der Alleinunterhalter, der sowohl ein ausgezeichneter Sänger wie auch ein guter Gitarrist ist und gab bereitwillig noch drei Zugaben.

St. Viter Frauen rocken die Karnevalsbühne in St. Pius

„Die Glocke“ berichtet am 23.02.2019 über die Karnevalssitzung der kfd St. Pius, der sich die St. Viter Frauen angeschlossen haben.

Kirchenchor St. Marien ehrt engagierte Sänger in St. Vit

„Die Glocke“ berichtet am 06.02.2019 über die Generalversammlung des Kirchenchores in St. vit.

3-Königs-Markt-Team sagt Danke

Die „Neue Westfälische“ und „Die Glocke“ berichten über den Helferabend des 3-Königs-Marktes und die Verwendung des Reinerlöses.

Wohnzimmerkonzert 2019 – vitART St. Vit

„Die Glocke“ berichtet am 23.01.2019 über die neue Wohnzimmerkonzertreihe von vitART – dem Kulturverein in Rheda-Wiedenbrück.

Neujahrsempfang in St. Vit

„Die Glocke“ und die „Neue Westfälische“ berichten am 14.01.2019 über den Neujahrsempfang der Rheda-Wiedenbrücker CDU-Ortsverbände aus Batenhorst, Lintel und St. Vit in St. Vit. Über die aktuelle Entwicklung und die Zukunft berichteten u. a. Elmar Brok aus Brüssel, unser Landtagspräsident André Kuper aus Düsseldorf sowie unser Bürgermeister Theo Mettenborg und der gastgebende Ortsvorsteher Dieter Feldmann.

 

„Rauchender Roland“ und „Scharfer Balthasar“ heiß begehrt

„Die Glocke“ berichtet am 08.01.2019 über den 3-Königs-Markt in St. Vit.

Turmbläser bringen zum Neujahrsgruß eine Spende mit

Das „Westfalen-Blatt“ berichtet am 04.01.2019 über den Besuch der Turmbläser am Küsterhaus.

3-Königs-Markt präsentiert den scharfen Balthasar

„Die Glocke“, die „Neue Westfälische“ und das „Westfalen-Blatt“ berichten am 02. bzw. 03.01.2019 über die Programmpunkte und neue Getränke auf dem 3-Königs-Markt in St. Vit.

   

Kurioses im Kirchenarchiv

„Die Glocke“ berichtet am 03.01.2019 über Kuriositäten über das Küsterhaus im Kirchenarchiv.


Sie wollen zurück zur Übersicht? Dann klicken Sie bitte hier.